Gewährleistung

Gewährleistung Verbraucher

Bei Verbrauchern (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) gilt hinsichtlich der Gewährleistung folgendes: Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, mit Ausnahme der nachfolgenden Einschränkung bei der Haftung auf Schadensersatz im Rahmen der Gewährleistung: Bei Schadensersatzansprüchen aufgrund nicht mangelfreier Ware (Gewährleistung) ist unsere Haftung sowie die Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen bei fahrlässigem Verschulden auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Ausgenommen von dieser Haftungsbeschränkung sind Schäden bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verschulden sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz oder sofern ein Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit übernommen wurde.